Grundschule Konnersreuth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Geschenke mit Herz

Schuljahr 2020/2021

Konnersreuther Grundschule packt Päckchen für „Geschenke mit Herz“

„Geschenk mit Herz“ verbindet Kinder und deren Familien aus Deutschland mit bedürftigen Kindern weltweit. Viele Kinder dieser Welt leben in Armut, Krieg und Ungerechtigkeit, ohne jegliche Perspektive und Schutz. Sehr früh werden sie mit Themen und einem Alltag konfrontiert, der sie überfordert und vor existenzielle Probleme stellt. Nur selten dürfen sie einfach nur Kind sein. Ihnen will die Aktion „Geschenke mit Herz“ ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Da in der Corona-Krise außerschulische Aktionen schwer durchzuführen sind, wollten die Kinder der Konnersreuther Grundschule trotzdem eine caritative Tätigkeit in der Vorweihnachtszeit durchführen. „Die Bedürftigkeit gleichaltriger Kinder zu sehen machte unsere Grundschüler betroffen. Die Möglichkeit, mit wenig Aufwand Kindern eine Freude zu bereiten und dabei noch etwas Persönliches, wie eine Karte oder ein Foto beisteuern zu können, motivierte die Schülerinnen und Schüler sehr“, erklärte Rektorin Johanna Reger. Wie groß die Freunde der beschenkten Kinder ist, zeigen Bilder, die der Verein humedica an die Konnersreuther Grundschule schickte. Darauf waren Winter- und Weihnachtsbilder, Grüße und Dankesworte in der Landessprache der beschenkten Kinder des letzten Jahres zu sehen. Auch die Dankbarkeit der Kinder, die sich in den Bildern spiegelte, spornte die Schüler an. Im Laufe des Novembers wuchs der Päckchenberg auf über 30 Päckchen an, so dass am Schluss fast jedes zweite Kind ein Päckchen in die Schule mitbrachte.
Freudig halfen die Kinder am Mittwoch mit, den Lastwagen, der die Päckchen abholte, zu befüllen. „Die Hilfsbereitschaft in diesem Jahr ist enorm, sagte der Mitarbeiter von humedica, der die Päckchen abholte. Wir holen mehr Päckchen ab, als angemeldet waren und es kommen immer noch welche dazu.“


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü